CCM Compressor & Components Manufacturing GmbH

Kurbelwellen, Zylinder und Kompressoren

Die Kernkompetenz der CCM liegt in der hauseigenen Entwicklungsabteilung sowie die nachgelagerte Serienproduktion von Kompressoreinzelteilen (Kurbelwellen, Zylinder) und die Montage von Kompressoren. Hauptabnehmer der Dienstleistungen und Produkte sind Kunden aus der Kühltechnik- und Kraftfahrzeugindustrie.

Transaktion & Strategie

Durch Probleme in der Post-Merger-Integration in den ehemaligen japanischen Mutterkonzern konnte die CCM nie vollständig integriert werden. Geplante Synergien wurden nicht realisiert und das volle Potential konnte nicht ausgeschöpft werden.

Die Ausrichtung der CCM als eigenständige Gesellschaft, ohne limitierende Faktoren eines Großkonzerns ist der Hauptreiber der neuen Strategie. Jahrelange Erfahrung in der Entwicklung von innovativen Luftkompressoren führten zu internen Forschungskompetenzen, die in der Vergangenheit nur dem Alteigentümer zur Verfügung standen. Diese Kompetenzen werden seit der Übernahme durch Callista an externe Kunden vermarktet, um bestehende Kundenverhältnisse auszubauen und neue zu generieren. Neben eines neu implementierten Vertriebsteams unterstützen Automobilexperten aus dem Netzwerk von Callista in verschiedenen Bereichen. Hierzu zählen unter Anderem die Unterstützung des Vertriebs inklusive Unternehmensentwicklung und Identifikation neuer Kunden sowie die interne Prozessoptimierung.

CCM_Logo_stacked

Auf einen Blick

Umsatz: 10 Mio. €
Branche: Automotive / Metall / mechanische Bearbeitung
Mitarbeiter: XY
Standort: Chemnitz & Zschopau, Sachsen, Deutschland
Akquisitionszeitpunkt: Oktober 2020
Verkäufer: Nabtesco Automotive (Tokio, Japan)

Kontakt:

CCM Compressor & Components Manufacturing GmbH
Thalheimer Straße 7, D-09125 Chemnitz
E-Mail: info@ccm-chemnitz.com
Telefon: +49 371 53018 0

Website: